HELLO BEAUTY Marketing GmbH - Mehr positive Google Bewertungen für Beauty- und Kosmetikstudios! - In Zeiten von Smartphone, Social Media und Co. können wir es einfach nicht lassen, uns über ein Unternehmen oder einen Dienstleister im Vorhinein zu informieren. Sofort wird in die Google-Suche der Name eingegeben und als erstes werden ….

Mehr positive Google Bewertungen für Beauty- und Kosmetikstudios!

In Zeiten von Smartphone, Social Media und Co. können wir es einfach nicht lassen, uns über ein Unternehmen oder einen Dienstleister im Vorhinein zu informieren. Sofort wird in die Google-Suche der Name eingegeben und als erstes werden ….

die GOOGLE BEWERTUNGEN durchgelesen!

Anhand dieser wird die (Kauf)-Entscheidung getroffen. Trotz der vielen Möglichkeiten, die eine digitalisierte Welt bietet, gibt es leider auch einige Fettnäpfchen und der steigende Druck mit der Konkurrenz mitzuhalten wird immer größer.

Vor allem die Beauty- und Kosmetikbranche ist nicht nur ständigen Schwankungen und Veränderungen ausgesetzt, sondern auch stetig wachsenden Wettbewerb. Wie kannst du als Kosmetikerin (zumindest) in deiner Region deine Position im Web einnehmen bzw. halten?

In unserem ausführlichen FAQ – verraten wird dir die besten Tipps – wie du, ohne zu flunkern zu guten Google Bewertungen kommst und dein Ranking nachhaltig steigern bzw. halten kannst!

FAQ: Eure Fragen – unsere Antworten
Echte Google Bewertungen für Kosmetikstudios

1. Was ist das „Google-My-Business-Profil“ und warum sollten Kosmetikerinnen es nutzen?

Das „Google My Business“ ist ein kostenloser Online Eintrag, der direkt von Google selbst angeboten wird, um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sich selbst als Anzeige in Google Maps zu platzieren.

Mit dem „Google My Business“- Account, können Kunden über eine lokale Suchanfrage direkt mit dir in Kontakt treten und sich nähere Informationen über dein Unternehmen einholen. Mit nur einem Klick auf das betreffende Symbol (Icon), können Neukunden direkt deine Webseite aufrufen, einen Direktanruf tätigen oder sogar eine öffentliche Google-Bewertung über dein Unternehmen hinterlassen.

Ein Unternehmensprofil bei Google ermöglicht dir also einen professionellen Online-Auftritt und dient als erste Visitenkarte bzw. Anlaufstelle für getätigte Suchergebnisse von Internetnutzer. Ein „Google My Business“- Eintrag verleiht dir besonders gute Auffindbarkeit & Sichtbarkeit, da es sich von den anderen organischen Suchergebnissen unterscheidet. Ein Unternehmensprofil bei „Google My Business“ erscheint nämlich in einem eigenen Suchfenster und hebt dich gut von anderen organischen Suchergebnissen (nur in Textform angezeigt) ab.

2. Wie wichtig ist die Optimierung des „Google-My-Business-Profils“ für Beauty- und Kosmetikstudios?

Es gibt viele Funktionen und Möglichkeiten das „Google My Business“- Profil zu gestalten und zu optimieren. Umso ausführlicher dein Eintrag ist, desto besser wirkt sich das auf dein lokales Google-Ranking aus. Profile, in denen Informationen oder Verlinkungen (zur Webseite, Telefonnummer, Adresse etc.) fehlen oder nicht mehr aktuell sind, wirken unseriös und werden kaum angeklickt.

Deshalb solltest du regelmäßig deine Einträge (Bilder, Texte, Werbung etc.) auf den neuesten Stand bringen und auf Google Bewertungen von Kunden richtig antworten.

3. Warum sind positive Google Bewertungen so wichtig für Beauty- und Kosmetikstudios?

Neben der ausführlichen Unternehmens-Präsentation bietet Google den Kunden auch die Möglichkeit Stern-Bewertungen unter der Rubrik „Rezensionen“ abzugeben. Die geäußerten Erfahrungen bzw. Kritik deiner Kunden, ist der Maßstab mit dem dich zukünftige Neukunden in Verbindung bringen werden. Schaffen es deine Bewertungen ein positives „Stimmungsbild“ beim Nutzer zu erzeugen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass dieser bald dein nächster Kunde wird. Authentische und ehrliche Google-Bewertungen mit bildhaft-formulierten Sätzen, erzeugen ein positives „Stimmungsbild“ in den Köpfen von Lesern. Positive Gefühle animieren Leser dazu, den ersten Schritt zu wagen und Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen.

Gute Google Bewertungen steigern nicht nur dein Ansehen als Kosmetikerin, sondern generieren dir fortlaufend Neukunden. Laut einer Studie von „BrightLocal“ lesen ganze 82% der Internetnutzer zuerst die Online-Rezensionen/Reviews auf Google, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen bzw. mit einem Unternehmen in Kontakt treten.

Und wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, auch wir würden ein Kosmetikstudio mit vielen seriösen Google-Bewertungen, einem anderen Studio mit weniger guten Bewertungen, vorziehen. Viele gute Google Bewertungen wirken attraktiv und verleihen deinem Kosmetikstudio einen guten Ruf und besonderen Wiedererkennungswert. Bewertungen beeinflussen also maßgeblich unsere Entscheidungen – vor allem die Entscheidung, wo und bei wem wir unser Geld lassen…

4. Ich habe noch keine Google Bewertungen für mein Kosmetikstudio. Soll ich mir Fake-Bewertungen kaufen?

Du hast erst vor kurzem deine Selbstständigkeit als Kosmetikerin begonnen und noch keine Google-Bewertungen? Oder du bist eine langjährig-erfahrene Kosmetikerin und möchtest deine Google-Bewertungen steigern, um dein lokales Google-Ranking zu pushen und mehr Neukunden anzuwerben? Wie auch immer deine aktuelle Situation aussieht, ein gutes Bewertungsprofil bei Google verleiht dir auch in wirtschaftlich stürmischen Zeiten, ein festes Standbein und hinterlässt bei potenziellen Kunden einen seriösen vertrauenswürdigen Eindruck!

Falls du frischgebackene Kosmetikerin bist und erst begonnen hast deinen Online-Auftritt zu optimieren, ist die Verlockung sich gute Google-Bewertungen einfach zu kaufen sehr groß. Bitte gib der Versuchung Fake-Bewertungen zu kaufen NICHT nach! Verlässt du dich einmal auf Betrug, wirst du immer wieder zu Betrug greifen und somit selbst betrogen werden. Auch im Business währt Ehrlichkeit und aufrichtige Arbeit am längsten und sorgt für eine vertrauenswürdige, langfristige Kundenbindung.

In diesem Blog geben wir dir Tipps, wie du auf ehrliche Art und Weise zu guten Kundenbewertungen auf Google kommen kannst!

5. Wie komme ich an echte, positive Google Bewertungen von Kunden – ohne aufdringlich zu wirken?

  • Schaffe beim Kunden einen Anreiz eine gute Google-Bewertung zu verfassen

Um diese Frage psychologisch gesehen richtig zu beantworten, solltest du dich selbst fragen, WANN DU eine gute Google-Bewertung für ein Unternehmen tätigen würdest? Wahrscheinlich nur dann, wenn die Dienstleistung, Behandlung, Beratung, Service und die Sympathie zwischen dir und dem Unternehmen gestimmt haben – nicht wahr? Um es also deinen Kunden leicht zu machen, eine Google-Bewertung abzugeben, ist selbstverständlich ein vorher-erbrachter Mehrwert/Leistung nötig und eine kleine zusätzliche Belohnung, dass der Kunde/die Kundin sich Zeit nimmt, eine qualitative Google-Bewertung zu hinterlassen.

  • Bewertungslink zur Google Bewertungsseite Kunden zuschicken bzw. sichtbar platzieren

Um den Kunden/Kundinnen den erhöhten Aufwand eine gute Google Bewertung zu verfassen zu erleichtern, ist es wichtig einen direkten Link zur Bewertungsseite zur Verfügung zu stellen. Die direkte URL zu deiner Google Bewertungsseite kannst du per E-Mail, SMS, What`s up direkt an Kunden schicken und um eine Stern-Bewertung mit Bewertungstext bitten. Damit die Aufforderung zur Bewertung kein unangenehmes Gefühl erzeugt, kannst du mit kleinen Gegenleistungen (Gewinnspiel, Gutschein, Rabatte, Produktproben etc.) einen Anreiz geben, eine qualitative Bewertung zu verfassen. Du kannst auch den Bewertungslink bewusst in deinen Social-Media-Kanälen sichtbar platzieren und mit z.B. folgendem Satz vermarkten:

„Ich freue mich, wenn Sie auch anderen mitteilen, was Ihnen an meiner Dienstleistung/Behandlung gut gefallen hat. Ich schätze Ihre Treue sehr und möchte Sie deshalb auf folgendes Angebot, speziell für „Treue-Kunden“ aufmerksam machen: …“

  • Google Bewertungskärtchen mit QR Code an Kunden austeilen bzw. Plexiglas aufstellen

Anstatt deine Kunden persönlich zu bitten auf Google eine gute Bewertung zu hinterlassen, stellst du spezielle „Google Bewertungskärtchen“ im Kassenbereich auf oder legst sie den Kunden in die Einkaufstasche. Hierfür stellen wir von Hello Beauty sogar ein eigenes Plexiglas mit dem QR-Code zu deiner Google-Bewertungsseite zur Verfügung, falls du keine Bewertungskärtchen hast bzw. austeilen möchtest.

So kannst du deine Kunden direkt vor Ort (im Kosmetikstudio, direkt nach der Behandlung) bitten, eine Google-Bewertung zu verfassen. Zur getätigten Bewertung kannst du wieder eine vorab definierte kleine Belohnung anhängen. (z.B. Produkttests von der neuesten Hautpflege Linie mitgeben)

6. Schlechter Ruf: Was mache ich bei negativen Google Bewertungen oder Fake-Bewertungen? Soll ich sie löschen lassen?

Hierbei ist zu unterscheiden, ob es sich um sogenannte Fake-Bewertungen von Fake-Profilen handelt, es sich um Ruf-schädigende Hass-Bewertungen (Hater) handelt, oder ob ein Kunde/Kundin tatsächlich mit einer erbrachten Leistung nicht zufrieden wahr.

Antwortmöglichkeit bei „Fake-Bewertungen“:

Was auch immer der Grund für eine schlechte Rezension ist, die Professionalität deiner Antwort auf diese Bewertung, sagt mehr aus als die Kritik selbst. Sollte es sich um eine Fake-Rezension handeln, ist eine Aufforderung zur Bekanntgabe der Identität (der kritisierenden Person), eine gute Antwortmöglichkeit auf unangebrachte Kritik.

z.B. „Lieber Herr/Frau „Xy“ wir können Sie in unserer Kundenkartei, die wir regelmäßig pflegen, nicht als Kunde/Kundin vorfinden. Sind Sie sich sicher, dass Sie die Behandlung in unserem Kosmetikstudio „XY“ in Anspruch genommen haben, oder handelt es sich hierbei um eine missverständliche Verwechslung?“

Antwortmöglichkeit bei „unzufriedenen Kunden“:

Sollte es sich bei einer Google-Bewertung tatsächlich um eine „schlecht erbrachte Leistung“ (aus Kundensicht) handeln, ist es ratsam sich NICHT auf eine „schriftliche Online-Diskussion“ (die jeder mitlesen kann) einzulassen, sondern den Kunden/der Kundin sofort eine Lösung inkl. Aufforderung ins Kosmetikstudio vorbeizukommen – anzubieten!

z.B.: „Sehr geehrte Frau „Xy“, wir danken Ihnen für Ihr aufrichtiges Feedback. Es ist uns ein Bedauern, dass die Behandlung „Xy“ nicht zu Ihrer Zufriedenheit ausgefallen ist. Gerne möchten wir Ihnen in unserem Kosmetikstudio eine Wiedergutmachung anbieten und bitten Sie, mit uns in Kontakt zu treten oder persönlich vorbeizukommen.“

Antwortmöglichkeit bei absichtlicher, grundloser Schmähkritik (Hater):

Was aber wenn es sich bei der Bewertung, um eine bewusste Ruf-schädigende Schmähkritik handelt, die nach jeglicher Betrachtung keine logische Rechtfertigung hat? Muss man sich als selbständige Kosmetikerin alles gefallen lassen? Nein, natürlich nicht. Trotzdem solltest du deine Wut lieber auf dein Kopfkissen auslassen anstatt deinem Ärger Online Luft zu machen.

Keine Antwort ist auch eine Antwort. Du solltest „Hater“ nicht noch zusätzlich mit deiner Aufmerksamkeit belohnen!

Wenn eine Bewertung offensichtlich gegen die Richtlinien von Google bzw. gegen die Arbeitsethik verstößt (z.B. bei Ruf-schädigender Schmähkritik oder Fake-Bewertungen), handelt es sich hier nicht mehr um „freie Meinungsäußerung.“ Eine Meinungsäußerung bzw. Erfahrungswerte von Kunden, dürfen nicht gegen moralische und arbeitsethische Grundprinzipien verstoßen!

7. Wie kann ich gefälschte (Fake)-Bewertungen & Ruf-schädigende Schmähkritik über mein Kosmetikstudio entfernen lassen?

Wenn du die Review-Richtlinien von Google genauer betrachtest, kannst du feststellen, ob eine Bewertung gegen die Regeln verstößt. Kommst du zur Schlussfolgerung, dass Google-Richtlinien verstoßen wurden, kannst du eine Google Bewertung „melden“ bzw. diese zur Löschung beantragen. Die entsprechende Bewertung wird dann vom Google System geprüft und bei Erfolg – wird der Eintrag sogar gelöscht bzw. entfernt.

Folgende Rezensionen sind bei Google-Bewertungen verboten & können gelöscht werden:

× Rezensionen, die zur Werbung für einen anderen Dienstleister/Unternehmer dienen
× Bewertungen mit kommerziellen Inhalten
× Unrechtmäßige Tatsachenbehauptungen werden von Google als „Spam“ abgestraft
× Bewertungen können nur einmal erfolgen & nicht über mehrere Konten zugleich
× Verletzende oder anstößige Bemerkungen über ein Unternehmen
× Rezensionen mit sexuellem Bezug sind grundsätzlich verboten
× Bewertungen die sensiblen Informationen, oder private Angaben über andere Personen preisgeben (z.B. Adresse, Telefonnummer oder Kreditkartennummer) – sind gesetzlich verboten!
× Hass-schürende Rezensionen (Schimpfwörter) über ein Unternehmen, Personen oder Religion sind ebenfalls verboten und können von Google zur Löschung beantragt werden!

8. Hilfe: Habe ich ein „Recht auf Löschung“ bei unrechtmäßigen, negativen Google Bewertungen?

„Muss ich mich überhaupt Online bewerten lassen? Kann ich dem nicht einfach aus dem Weg gehen?“ – Diese berechtigte Frage hat das Bundesgerichtshof im Jahr 2014 klar beantwortet: Ärzte und selbständige Dienstleister/Unternehmen MÜSSEN sich auf öffentlichen Bewertungsportalen bewerten lassen. Allerdings können schädigende Bewertungen, die gegen das Persönlichkeitsrecht, die Arbeitsethik oder gegen die Richtlinien von Bewertungsportalen verstoßen – zur Löschung beantragt werden.

So beantragst du die Löschung einer unangebrachten Google Bewertung:

  • Gehe auf deinen Brancheneintrag bei Google und suche die Rezension. Neben dem Beitrag klickst du dann auf das „Drei-Punkt-Symbol“ und meldest den Beitrag bei Google.
  • Sollte die Bewertung gegen die Google-Richtlinien verstoßen, kannst du sogar eine Löschung beantragen. Fülle das Formular für rechtliche Verstöße von Google aus und sende es zu.
  • Die Bearbeitung deines Antrags zur Löschung der Rezension kann eine Zeit dauern.

9. Guter Ruf: Wie antworte ich auf Kundenbewertungen bei Google, um noch mehr Neukunden zu gewinnen?

Gott sei Dank gibt es auch viele dankbare und zufriedene Kunden! Auf diese solltest du besonders dein Augenmerk legen und auf jede gute Bewertung IMMER korrekt Antworten:

Kundenbindung: So reagierst du richtig auf positiven Google Bewertungen

  • Schreibe keine vorgefertigten Antworten, sondern gehe auf jeden Kunden individuell ein.
  • Bedanke dich für das geäußertes Lob und die Kundentreue, ohne dabei überschwänglich zu sein. (Online Bewertungsportale sind keine Social-Media-Kanäle für Privatgespräche!)
  • Weise auf weitere Aktionen, Treue-Angebote und Rabatte hin, um die Kundenbindung weiter zu halten. Achte dabei auf die individuellen Bedürfnisse der Kundin/des Kunden. Beschreibe das Angebot/die Behandlung in 1-2 kurzen Sätzen, um Neugierde zu wecken (es lesen auch potenzielle Neukunden mit!)

Benötigst du Tipps bzw. Werbemaßnahmen, um bessere Google Bewertungen für dein Kosmetikstudio zu bekommen?

Dann nehme jetzt mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns dir mit modernen Online-Marketing-Tipps zur Seite zu stehen!

Dein Hello Beauty Team!

# Say hello!

HELLO BEAUTY Marketing GmbH - Home -

Hello Beauty Marketing GmbH

Italiener Straße 33

9500 Villach

    ICH HABE DIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZUR KENNTNIS GENOMMEN UND STIMME DIESER ZU.