HELLO BEAUTY Marketing GmbH - „Werbung hat sich verändert!“ - Das Gespräch von Melissa und Hansjörg beginnt mit dem Hilfeschrei: „Werbung hat sich verändert!“ und endet mit einer vollkommen überarbeiteten Marketingstrategie, die auf die aktuelle wirtschaftliche Lage der Kunden eingeht und bei der auch euer Mitwirken gefragt ist! Hört euch das Interview an, und profitiert vom Wissen der Marketingprofis!

„Werbung hat sich verändert!“

Das Gespräch von Melissa und Hansjörg beginnt mit dem Hilfeschrei: „Werbung hat sich verändert!“ und endet mit einer vollkommen überarbeiteten Marketingstrategie, die auf die aktuelle wirtschaftliche Lage der Kunden eingeht und bei der auch euer Mitwirken gefragt ist! Hört euch das Interview an, und profitiert vom Wissen der Marketingprofis!

Werbung hat sich verändert

Marketing muss, wie keine andere Branche, auf den Punkt auf wirtschaftliche Veränderungen reagieren. Im Anschluss an die Covid19 Pandemie erlebte die Kosmetikbranche einen Aufschwung. Nach den Einschränkungen gönnten sich die Kunden wieder Behandlungen und das merkte man auch in der Zahl an Buchungen bei META-Kampagnen. Seit dem Ukrainekrieg erleben wir eine gestiegene Inflation. Das ist in allen Gesellschaftsschichten angekommen und merkbar bei den Energiekosten sowie bei jedem Einkauf. Die Kaufkraft der Kunden sinkt. Die Mittelschicht ist im Schwinden begriffen und altbewährte Marketingkonzepte greifen nicht mehr. Wie man dennoch neue Kunden für ein Skinvestment gewinnt, haben Melissa und Hansjörg im Interview auf den Punkt gebracht.

„Nicht billiger werden ist das Ziel!“

Kleine, kürzere Behandlungen mit wenig Materialaufwand, die in erster Linie dazu da sind, das eigene Kosmetikstudio beim Neukunden vorzustellen sind der Schlüssel, ist sich Melissa sicher. Dabei solle man keinesfalls billiger werden, sondern den Kunden mit Expertise und Können davon überzeugen, wiederzukommen und sich die Stammkundschaft für höherpreisige Behandlungen selbst generieren. Mit Abonnements, einer Expertenpositionierung in der Region und maßgeschneiderten Behandlungsplänen für individuelle Hautprobleme lassen sich Endkunden vom Wiederkommen überzeugen.

10 000 Werbebotschaften an einem Tag

Wir waren eine der ersten Agenturen, die auf Social Media Kampagnen starteten. Heute wird die Zielgruppe täglich mit Werbung überflutet. Dabei liegt die Aufmerksamkeitsspanne eines Menschen bei nur 8 Sekunden – das ist sogar eine Sekunde weniger als bei einem Goldfisch. Das heißt, eine Kampagne hat nur 8 Sekunden Zeit, den potenziellen Neukunden davon zu überzeugen, dass die Behandlung die richtige Wahl ist und es sich lohnt, das Angebot näher anzusehen. Hier hat Melissa einen Tipp: „Packt nicht viele hochpreisige Behandlungen in ein Angebot, sondern nutzt Kampagnen als Türöffner für Neukunden.“ Dafür und auch für die Stammkundenbindung, hat Melissa Stock eine Antwort parat.

Empfehlung für nachhaltiges Marketing mit Erfolg – und was das mit roten Schuhen zu tun hat

„Positioniert euch als Experten in eurer Region. Postet regelmäßig auf den Social Media Kanälen und mit einer Kombination aus Google Ads und Meta Kampagnen bringt ihr einen Marketing-Kreislauf mit gutem Rücklauf in Gang.“ Eine Symbiose der beiden Online-Marketing Methoden erreicht sowohl die Endkunden, die bereits in eurem Kosmetikstudio waren als auch potenzielle Neukunden aus der Region und bindet sie ein in einen Marketingkreislauf. Während Google Ads die warme Zielgruppe erfasst, also jene Kunden, die bereits bei euch waren, werden mit META Kampagnen die kalte Zielgruppe auf euch aufmerksam gemacht. Als Beispiel bringt Melissa rote Schuhe, die, einmal im Warenkorb gelandet, auf jeder Internetseite wieder auftauchen: „Das ist die Kraft von Remarketing, die Produkte bleiben in Erinnerung!“

Konkrete Lösungsvorschläge und Strategien für euch zusammengefasst:

  • Positioniert euch als Hautexperte in eurer Region: Zeigt auf Social Media was eure Behandlungen können. Legt den Fokus dabei darauf, welche Ergebnisse sie erzielen und bewerbt eine Behandlung pro Saison, passend zur Jahreszeit.
  • Verkleinert das Angebot in den Kampagnen: Statt einer Kombination aus mehreren hochpreisigen Behandlungen, bietet beispielsweise eine halbstündige Mikrodermabrasion an mit einer Hautanalyse, damit der Neukunde euch kennenlernt.
  • Kontaktiert gerade ältere Kunden telefonisch: Verzichtet generell auf E-Mail Kontakt und nutzt WhatsApp für die jüngeren Kunden. Sollte ein Kunde nicht antworten, schickt ihm per Whatsapp Ergebnisse der Behandlung, die er buchen wollte.
  • Plant Marketingmaßnahmen langfristig: Messt den Erfolg von Kampagnen 6 Monate danach und bucht sie nicht erst, wenn es brennt! Kampagnen sind zu Türöffnern geworden, ziehen Produktkäufe und erneute Buchungen nach sich.

Mit Hello Beauty am Puls der Marketingstrategien

Profitiert für euer Kosmetikstudio von unserer Expertise im Online-Marketing. Mit suchmaschinenoptimierten Texten für eure eigens gestaltete Website, Google Ads, Meta Kampagnen und ästhetische Vorlagen für eure Social Media Posts – damit ihr euren Kunden gut in Erinnerung bleibt, ihr online optimal gefunden werdet und durch Fachwissen glänzt. Für das nächste Jahr sind nur noch wenige Plätze für ein Jahrespaket frei. Vereinbart heute noch euer unverbindliches Erstgespräch und lasst euch von den Besten beraten. Wir freuen uns auf euren Anruf.

# Let’s go

Hello Blog

# Say hello!

Hello Beauty Marketing GmbH

Schloßbergweg 1

9523 Villach

---

Anna: +43 676 3961087
office@hello-beauty.at

COPYRIGHT © 2024 | HELLO BEAUTY