HELLO BEAUTY Marketing GmbH - Mitarbeitersuche in der Kosmetikbranche: Fachkräfte, wo seid ihr? - Wenn eure Terminkalender randvoll sind und ihr euch vor Kunden kaum noch retten könnt, ist es Zeit, sich nach neuen Mitarbeitern umzusehen. Doch die Mitarbeitersuche für Kosmetikstudios gestaltet sich nicht immer so reibungslos, wie es in der Theorie klingt. Vor allem der Fachkräftemangel in handwerklichen Berufen macht auch vor der Kosmetikbranche nicht halt. Trotz vielfältigen Berufen im Beauty-Business bleiben viele Stellen unbesetzt. Auch in puncto Ausbildung gibt es nach wie vor einfach zu wenig qualifizierte Ausbilder. Es ist also für Kosmetikstudios gar nicht so einfach, an gut ausgebildete Fachkräfte zu kommen.

Mitarbeitersuche in der Kosmetikbranche: Fachkräfte, wo seid ihr?

Wenn eure Terminkalender randvoll sind und ihr euch vor Kunden kaum noch retten könnt, ist es Zeit, sich nach neuen Mitarbeitern umzusehen. Doch die Mitarbeitersuche für Kosmetikstudios gestaltet sich nicht immer so reibungslos, wie es in der Theorie klingt. Vor allem der Fachkräftemangel in handwerklichen Berufen macht auch vor der Kosmetikbranche nicht halt. Trotz vielfältigen Berufen im Beauty-Business bleiben viele Stellen unbesetzt. Auch in puncto Ausbildung gibt es nach wie vor einfach zu wenig qualifizierte Ausbilder. Es ist also für Kosmetikstudios gar nicht so einfach, an gut ausgebildete Fachkräfte zu kommen.

Wir zeigen euch, wie ihr trotz schwieriger Lage am Arbeitsmarkt an Mitarbeiter kommt, die zu euch passen und euer Kosmetikstudio bereichern. Egal ob Vollzeit oder Teilzeit: Mit der richtigen Ansprache und den passenden Inseraten habt ihr ausgezeichnete Chancen, euren Personalbedarf schnell abzudecken. So kann euer Business gesund wachsen und ihr könnt eure Leistungen schon bald einem größeren Kundenstamm näherbringen.

Mitarbeitersuche in der Anfangsphase

Bevor es um Inserate, Vorstellungsgespräche und Gehaltsverhandlungen geht, solltet ihr euch ein genaues Bild des neuen Jobs machen. Das ist vor allem für Ein-Personen-Unternehmen interessant, die bisher auf sich alleine gestellt waren und noch wenig Erfahrung mit Mitarbeitern haben. Doch auch für Selbstständige, die schon länger ein mehrköpfiges Team leiten, zahlt sich eine Neubetrachtung des zu besetzenden Tätigkeitsfelds aus, um von Anfang für klare Verhältnisse zu sorgen.

Macht euch hierzu Notizen oder hält in Stichworten fest, was euch im Prozess der Mitarbeitersuche wichtig ist. Eine gute Planung erspart euch später viel Zeit und Energie und ihr erhält eine ideale Grundlage, auf der ihr aufbauen könnt. Folgende Fragen geben euch einen ersten Eindruck, worauf es euch bei neuem Personal ankommt.

  • Wie sieht das Aufgabenfeld neuer Mitarbeiter aus?
  • Für wie viele Stunden ist die Arbeitslast ausgelegt?
  • Wie sieht der Arbeitsalltag für mein Personal aus?
  • Ab welchem Zeitpunkt soll der Jobeintritt erfolgen?

Jobbeschreibung als Grundlage für Inserate

Um die Mitarbeitersuche möglichst effizient zu gestalten, ist ein zielgerichtetes Stellenangebot entscheidend. So fühlen sich automatisch die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer angesprochen, die ihr für euer Kosmetikstudio einstellen möchtet. Je genauer die finale Fassung der Jobbeschreibung aussieht, umso präziser lässt sich die Mitarbeitersuche auf eure gewünschte Zielgruppe einstellen. Doch wie schreibe ich überhaupt eine Stellenanzeige? Und wie formuliere ich ein attraktives Inserat? Schließlich sollen ja jene Bewerberinnen und Bewerber aktiv werden, die die richtigen Qualifikationen aufweisen.

Ein gelungenes Stellenangebot baut auf 2 Faktoren auf: 

  • Anforderungsprofil 
  • Stellenbeschreibung

Im Folgenden gehen wir auf diese 2 wichtigen Faktoren ein und zeigen euch, worauf es dabei ankommt. Eine gut ausformulierte Stellenanzeige hilft euch zu erkennen, welches Personal ihr sucht und erlaubt den Jobsuchenden einen ersten Einblick in die ausgeschriebene Position. Das erleichtert euch später die Veröffentlichung der Stellenanzeigen und erspart euch eine Menge Zeit im weiteren Bewerbungsprozess. 

Was verstehe ich unter einem Anforderungsprofil?

Im Anforderungsprofil werden alle persönlichen und fachlichen Kompetenzen beschrieben, die für die Tätigkeit benötigt werden. Hier wird zusammengefasst, was ihr euch von euren Angestellten erwartet. Das ist jener Teil der Stellenanzeige, wo es darum geht, was potenzielle Wunschkandidaten für den Job mitbringen sollen. Eine detaillierte Beschreibung der Kernkompetenzen bildet die Basis der Stellenausschreibung und bietet euch mehrere Vorteile. Es spart euch Zeit bei der Vorauswahl, ihr könnt mehrere Fachkräfte objektiv miteinander vergleichen und außerdem habt ihr schon eine Grundlage für Bewerbungsgespräche.

Haltet dazu fest, welche Kernaufgaben und Nebenaufgaben die zu besetzende Stelle umfasst. Überlegt euch, welche sozialen und fachlichen Skills eure neuen Mitarbeiter aufweisen sollten und wie die Arbeitsbedingungen sind. Legt hierzu Prioritäten fest, welche Qualifikationen euch vielleicht wichtiger sind als andere. So erstellt ihr ein ideales Jobprofil, das ihr mit den Lebensläufen vergleichen könnt. Formuliert euren Steckbrief an Kompetenzen möglichst klar und zutreffend und vermeidet standardisierte Floskeln. 

Die gelungene Stellenbeschreibung

Das Schreiben einer Stellenanzeige ist oft eine große Herausforderung. Auf wenig Platz soll möglichst viel Information hineingepackt werden. Neben begrenztem Platz steigt beim Formulieren auch der Druck, denn schließlich ist das ausgeschriebene Jobinserat das erste Signal, das ihr aussendet. Die Anzeige soll auffallen und Jobsuchenden einen Anreiz geben, sich bei euch zu bewerben. Wie euch das gelingt? Für den Aufbau gibt es ein paar hilfreiche Tipps, wie ihr eure Wunschkandidaten dazu bringt, euch zu kontaktieren.

Mit einem präzisen Titel erreicht ihr schon die erste Aufmerksamkeit. Stellt sicher, dass es sofort erkennbar ist, um welche Stelle es sich genau handelt. Wenn der Job im Anschluss genauer beschrieben wird, stellt euch die Frage, welche Position ihr anbietet. Stellt euer Unternehmen im Folgenden vor, beschreibt die Aufgaben und stellt den Job interessant dar. Fügt am Ende eure Kontaktdaten hinzu und stellt sicher, dass es möglichst einfach ist, sich bei euch zu bewerben.  

Die richtigen Kanäle zur Veröffentlichung von Stellenanzeigen

Ist die Stellenausschreibung fertig, wird es Zeit, sie auf geeigneten Karriereseiten, Jobbörsen und Talentpools online zu stellen. Seid auf unterschiedlichen Kanälen präsent, um eine möglichst hohe Reichweite zu haben. Überlegt euch, wo potenzielle Kandidaten im Netz unterwegs sind und wie ihr sie ansprechen wollt.

Für Kleinunternehmen kann das Schalten einer Anzeige auf kostenpflichtigen Jobportalen schnell teuer werden. Hier zahlt es sich aus, die Jobanzeige über einen kürzeren Zeitraum zu inserieren. Leider bieten kostenlose Jobportale nur bedingt eine Alternative, da häufig die falsche Zielgruppe angesprochen wird. Recherchiert deshalb nach branchenspezifischen Karriereseiten, die gezielt Fachkräfte ansprechen.

Zudem kann das Mobilisieren eures Bekanntenkreises von Vorteil sein, um neue Talente für das eigene Kosmetikstudio zu finden. Neben der Mundpropaganda könnt ihr eure Stellenanzeige auch in euren Social-Media-Kanälen posten. Wenn ihr Freunde und Bekannte darum bittet, das Jobangebot weiterzuteilen, steigert das eure Chance erheblich, denn eine authentische Empfehlung wirkt immer äußerst positiv. 

Mitarbeitersuche auf der eigenen Website

Um den Personalbedarf schnell zu decken ist die Ansprache über eure eigene Website ein absolutes Must-have. Auf der firmeneigenen Webseite erkundigen sich auch potenzielle Kandidaten über das Unternehmen. So lässt sich das Interesse der Besucher eurer Website auf die offene Stelle lenken, ohne dass viel Zeit und Aufwand für Jobportale oder Jobbörsen aufgebracht werden muss.

Werdet euer eigener Talentpool und nutzt eure Online-Präsenz, um sofort einen Einblick in euer Kosmetikstudio zu geben und auf die zu besetzende Stelle aufmerksam zu machen. Die Karriereseite sollte dabei immer auf dem aktuellen Stand sein. Entfernt veraltete Jobseiten und stellt ausschließlich freie Positionen online.

Solltet ihr noch keinen eigenen Webauftritt haben oder über eine neue Website nachdenken, könnt ihr euch dazu gerne professionelle Unterstützung holen. Hello Beauty ist eure Marketingagentur, wenn es darum geht, euer Kosmetikstudio im Netz bekannter zu machen. Mit maßgeschneiderten Lösungen sorgen wir dafür, dass euer Personalbedarf wieder gedeckt ist.

Bewerbungsgespräche führen leicht gemacht

Nach der Durchsicht von Lebensläufen kommt der Bewerbungsprozess in die nächste Phase. Für erfolgreiche Bewerbungsgespräche sind eine gute Vorbereitung und Struktur das A und O. So können Arbeitgeber leichter die richtige Entscheidung treffen, wer sie im Unternehmen in Zukunft unterstützen soll.

Achtet vor dem Bewerbungsgespräch darauf, eine geeignete Atmosphäre zu schaffen. Geht dazu den Raum kurz durch und überprüft, ob alles vorhanden ist, was ihr benötigt. Ist der Raum gut durchgelüftet? Wie ist die Sitzordnung? Stehen Wasser und Gläser auf dem Tisch? Sind weitere Teilnehmer anwesend und bereit?

Auch der Ablauf spielt beim Bewerbungsgespräch eine Rolle. Ein lockerer Einstieg ins Gespräch bricht das Eis und Kandidaten können auf die weiteren Fragen unbefangener antworten. Bereitet Fragen vor, die für das Erfüllen der Position wichtig sind. Macht euch Notizen, um die spätere Entscheidungsfindung zu erleichtern. Stellt euer Unternehmen und euer Team vor. Lasst Raum für weitere Fragen und klärt das weitere Vorgehen.

Mitarbeiter langfristig an euer Kosmetikstudio binden

Wenn die Mitarbeitersuche erfolgreich war, macht euch rechtzeitig Gedanken über das Thema Mitarbeiterbindung. Gerade in Zeiten eines akuten Fachkräftemangels ist das Halten neuer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer besonders wichtig. Dabei kommt es gar nicht darauf an, viel Zeit oder Budget zu investieren, um zufriedenes und motiviertes Personal zu haben.

Eine gelungene Mitarbeiterbindung sorgt nicht nur für ein angenehmes Arbeitsumfeld, sondern wirkt sich auch auf euer Beauty-Business positiv aus. Fühlen sich Mitarbeiter geschätzt und respektiert, fällt es ihnen wesentlich leichter, effizienter zu arbeiten. Außerdem zeigen eure neuen Mitarbeiter mehr Initiative und empfehlen euren Betrieb weiter.

Um ein wertschätzendes Arbeitsklima zu schaffen, sind meist immaterielle Dinge wichtiger. Wer sich ein stabiles Fundament aus Respekt, Lob, Anerkennung und achtsamer Kommunikation aufbaut, beugt Fluktuation vor und kann sich ein erfolgreiches Team aufbauen. Für eine gelungene Mitarbeitersuche zahlt es sich also aus, im Vorfeld und nach dem Einstellen den gesamten Prozess im Blick zu haben.

Ihr wart bereits erfolgreich auf Mitarbeitersuche und möchtet euer Business jetzt weiter vorantreiben?

Dann ist Hello Beauty eure Marketingagentur, die für zahlreiche Neukunden sorgt. Wir steigern eure Bekanntheit im Netz und bringen Leistung und Kunden zusammen. Ihr habt tolle Angebote, von denen so viele User wie möglich erfahren sollen? Mit passgenauen Social-Media-Kampagnen und einem gelungenen Webauftritt stellen wir sicher, dass ihr euren Kundenstamm konstant erweitert und euer Beauty-Spektrum einfach begeistert.

Wir freuen uns, von euch zu hören,

euer Hello Beauty Team

# Let’s go

Hello Blog

# Say hello!

HELLO BEAUTY Marketing GmbH - Home -

Hello Beauty Marketing GmbH

Italiener Straße 33

9500 Villach

---

+43 676 577 22 15
office@hello-beauty.at