Marketing für Kleinunternehmen

Marketing für Kleinunternehmen – maximale Wirkung mit minimalem Aufwand

Kosmetikstudios bestehen im Durchschnitt aus 1-2 Mitarbeitern. Das macht sie zu sogenannten Kleinunternehmen in der DACH-Region. Was in Kosmetikstudios oft vernachlässigt wird, ist das eigene Marketing. Zeit spielt hier eine wesentliche Rolle, denn eine beinahe One-Woman- oder One-Man-Show verlangt oft viel Zeit für Behandlungen und nicht selten Arbeiten am Wochenende. In Zeiten fortschreitender Digitalisierung rückt Online-Werbung stärker in den Vordergrund, vor allem auch wegen der herausfordernden 2 Jahre.

Gerade, weil selbständige Kosmetikerinnen und Kosmetiker so viele Stunden selbst mit Kundinnen vor Ort beschäftigt sind, können sie nicht alles allein bewältigen. Und das müssen sie auch gar nicht! Mit digitalen Marketingstrategien erreicht ihr gerade jetzt so viel mehr. Kleine Unternehmen können, vor allem mit professionellem Support, einiges bewirken. Im Blog zeigen wir euch, wie ihr leicht umsetzbare Marketingtools selbst anwenden könnt, um euer Kosmetikstudio bekannter zu machen. Lernt einfache Tricks, wie eure Leistungen und Angebote mit Beauty Marketing im Netz gefunden werden.

1. Was ist Marketing für Kosmetikstudios?

Marketing für Kleinunternehmen bedeutet mehr als nur Werbung. Beim Marketing geht es darum, einen großen Mehrwert für Kunden zu schaffen und das auch richtig kommunizieren zu können. Wie das einem Kosmetikstudio nützt? Je mehr zufriedene Kunden ihr erreicht, desto zufriedener werdet auch ihr sein – und eure Finanzlage! Einen Wert für Kunden schafft ihr also nicht erst mit Werbung, sondern viel früher. Bevor ihr eure Behandlungen und Produkte einer breiten Öffentlichkeit sichtbar macht, müsst ihr euch bereits im Vorfeld fragen:

  • Was bekommen Kundinnen, wenn sie eine Behandlung buchen?
  • Wie ist die Atmosphäre im Kosmetikstudio, wenn Kunden eintreten?
  • Welchen Bedarf deckt ihr ab, wenn ein Produkt erworben wurde?

Je besser ihr über eure Kundinnen und Kunden Bescheid wisst, umso zielgerichteter lässt sich Beauty Marketing für euer Kosmetikstudio betreiben. Wenn ihr wisst, wie eure Kunden ticken, ist es einfacher, mit den richtigen Strategien und Tools zu arbeiten. Vor allem digitales Marketing hat hier eine ganze Bandbreite an Möglichkeiten, mit denen ihr die Bedürfnisse eurer Kunden abdeckt. Mit geeigneten Methoden könnt ihr eure Produkte und Dienstleistungen im Internet bekannt machen, was wiederum den Anfang jeder Kaufentscheidung darstellt.

2. Was unterscheidet Kleinunternehmen von großen Firmen?

Wer selbständig erfolgreich sein möchte, braucht eine zielführende Strategie. Um Marketing für Kleinunternehmen zu betreiben, ist es wichtig, die Grundprinzipien zu verstehen. Letztendlich unterscheidet sich das Marketing von Kleinunternehmen vom Verständnis her nicht von dem von Großunternehmen. Natürlich werden Kosmetikstudios keine Unsummen für Marketingaktionen ausgeben, doch das ist eigentlich auch schon der wesentliche Unterschied. Im Endeffekt geht es in jedem Unternehmen darum, einen Wert für Kunden aufzubauen und diesen auch vermitteln zu können. Kosmetikstudios können spezielle Instrumente nutzen, die diese Vermittlung online in Gang setzen. So erfahren nicht nur treue Kunden von Aktionen, Behandlungen und neuen Produkten, sondern ein ganz neuer Kundenstamm lernt euch kennen.

Vor allem digitale Lösungen machen es Kosmetikstudios leicht, Userinnen und User im Netz anzusprechen. Gerade die letzten 2 Jahre haben gezeigt, dass der stationäre Handel nicht mehr ausreicht, um neue Kunden zu gewinnen. Digitales Marketing bewegt sich im Vergleich ohne Grenzen und Beschränkungen weiter. Ihr seid nicht mehr an euer Kosmetikstudio als einzigen Vermarktungsort gebunden, wenn ihr mit Facebook, Instagram, TikTok und eurer Webseite rund um die Uhr Kosmetikprodukte und Beauty-Treatments bewerben könnt.

3. Zeiteinteilung: durchstarten mit eigenem Aktionsplan!

Seit der Gründung eures eigenen Kosmetikstudios habt ihr es geschafft: Ihr habt mutig den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und seid euer eigener Chef! Ihr habt Verantwortung übernommen, aber auch gleichzeitig die Chance, Dinge selbst zu regeln und damit Erfolg zu haben. Bevor ihr also anfängt, Marketing für euer Kosmetikstudio zu betreiben, solltet ihr wissen, was ihr erreichen wollt. So lässt sich Schritt für Schritt eure persönliche Strategie erarbeiten, die zu einem individuellen Aktionsplan führt. Stellt hierzu folgende Überlegungen an:

  • In welche Richtung sollen die Marketingaktivitäten gehen?
  • Welche zeitlichen und finanziellen Ressourcen sind vorhanden?
  • In welcher Reihenfolge sollen die Maßnahmen erfolgen?
  • Wann ist der beste Zeitpunkt, um die Strategien umzusetzen?

Solltet ihr euch gefragt haben, welche Bedeutung Strategien im Marketing haben: Eine Strategie ist ein praktischer Aktionsplan, der sich zum Ziel gesetzt hat, eure Kunden zu erreichen. Seid bei der Planung ruhig großzügig und denkt in einem langfristigen Kontext. Bezieht verschiedene Lebensbereiche mit ein, die ihr ebenfalls mitentwickelt möchtet. So könnt ihr euch eine persönliche Lebensstrategie zurechtlegen, die euer Business und euer Leben auf das nächste Level bringt.

4. Der richtige Ablauf: Auflagen delegieren

Selbständige haben oft lange Termine, Schulungen und Behandlungen, die nicht einfach unter einen Hut zu bringen sind. Zu einer langfristigen Strategie gehört es deshalb auch, Aufgaben zu delegieren und abzugeben, um gesund wachsen zu können. Marketing für Kleinunternehmen muss daher nicht ausschließlich „Chefsache“ sein. Wenn ihr bereits ein Team aufbauen konntet, überlegt euch, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in eure Marketingaktivitäten einzubinden. Da ein gelungenes Marketing von Kreativität lebt, ist es hilfreich, unterschiedliche Ansichten miteinander zu verbinden.

Tauscht euch aus, welche Produkte, Behandlungen und Angebote ihr in den Fokus der Aufmerksamkeit rücken möchtet. Je sicherer ihr dabei Vorgehensweise und Marschplan im Blick habt, umso leichter wird es euch fallen, eure Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Marketing-Aufgaben zu betrauen. Das Delegieren von Aufgaben hilft euch beim Entschleunigen. So habt ihr den Kopf wieder frei, um euch voll und ganz auf euer Business konzentrieren zu können. Solltet ihr noch kein mehrköpfiges Team haben, könnt ihr auf die professionelle Unterstützung einer Werbeagentur wie HELLO BEAUTY zählen.

5. Kundenkommunikation: analoge vs. digitale Strategien

Im Marketing für Kleinunternehmen spielt die Kundenkommunikation eine wichtige Rolle. Je professioneller ihr dabei digitale Kommunikationsplattformen nutzt, umso mehr Nutzen könnt ihr daraus ziehen. Eine zeitnahe Beantwortung von Wünschen und Fragen hilft euch, Vertrauen aufzubauen und euren Standpunkt als funktionierendes Unternehmen klarzumachen. Die Schnelligkeit, in der Anfragen über Kontaktformulare, E-Mails oder WhatsApp beantwortet werden sollen, mag euch in der Anfangszeit ein wenig abschrecken. Doch mit der Zeit werdet ihr merken, dass euch unterm Strich mehr Zeit für andere Aufgaben bleibt.

Durch eine unkomplizierte und formlose digitale Kommunikation bleibt euch zum Beispiel mehr Zeit für den persönlichen Kontakt. Die direkte Face-to-Face-Kommunikation bietet euch die Chance, eure Produkte und Behandlungen im direkten Austausch anzubieten. Ein schnelles Abwickeln von Terminen und Anfragen online gibt euch mehr Raum, eure Leistungen vor Ort mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Die digitale Kundenkommunikation sollte also im besten Fall euren Arbeitsalltag erleichtern.

6. Feedback nutzen und berücksichtigen: Verbessert euren Service!

Heutzutage ist es immer wichtiger, Feedback von Kunden über Google My Business einzuholen. Die Erstellung eines Accounts ist mit einigen Klicks zu bewältigen. Ab hier könnt ihr eure Leistungen und Angebote auch digitalen Usern sichtbar machen. Mit bestimmten Einstellungen werden gezielt die potenziellen Neukunden angesprochen, die sich in eurer Nähe befinden. So könnt ihr nach und nach einen neuen Kundenstamm erreichen, der euch wiederum über positives Feedback weitere Kundinnen und Kunden verschaffen kann.

Überlegt euch, wie viele Fünf-Sterne-Bewertungen ihr für euer Kosmetikstudio generieren könnt. Das lässt sich einfach über ein nettes Nachfragen bei eurer nächsten Kundin erreichen. Wenn eure Stammkundinnen eure Behandlungen und Produkte mit 5 Sternen bewerten, steigert das automatisch eure Bekanntheit und schafft für neue Kunden eine Vertrauensbasis, dass ihr der Profi im Beauty-Bereich seid.

7. Unterstützung holen: Ihr seid nicht allein!

Netzwerken ist für selbständige Unternehmerinnen und Unternehmer von größter Wichtigkeit und stellt einen wichtigen Part im Marketing für Kleinunternehmen dar. Ein starkes Netzwerk hat erhebliche Auswirkungen auf den Erfolg eurer Kosmetikstudios. Gerade in der Anfangsphase der Gründung fühlen sich viele Kosmetikerinnen und Kosmetiker nicht selten allein gelassen – sie sind schließlich selbstständig für ihr Unternehmen verantwortlich. Hier sollte aber von Anfang an ein Umdenkprozess stattfinden.

Macht euch bewusst, dass Selbstständige auf gute Verbindungen aufbauen können und sich so immer stärker im Beauty-Business etablieren können. Es zeugt von großem Unternehmergeist, wenn ihr Aufgaben an andere delegiert bzw. abgebt. Niemand verlangt von euch, über sämtliche Bereiche bis ins kleinste Detail Bescheid zu wissen. Gerade im Online-Marketing braucht es jahrelange Erfahrung, um mit der Schnelllebigkeit der Digitalisierung Schritt halten zu können. Eine professionelle Werbeagentur wie HELLO BEAUTY steht euch hier mit Rat und Tat zur Seite und ist euer zuverlässiger Netzwerk-Partner für digitale Marketingstrategien.

8. Marketing für Kleinunternehmen aus Profihand

Auch kleine Unternehmen lassen sich im Netz punktgenau vermarkten. Eure professionelle Werbeagentur HELLO BEAUTY hat sich deshalb auf Beauty Marketing für Kosmetikstudios spezialisiert. Euer Expertenstatus wird digital gesichert! Mit SEO-optimierten Webseiten und schönen Instagram, Facebook und Google Ads werdet ihr eure Kundinnen und Kunden begeistern.

Wie es funktioniert? Wir sehen uns jede Situation individuell an und stehen euch auch mit unkompliziertem Telefon-Support zur Verfügung! Nach persönlicher Absprache werden eure Visionen und Ideen von unserem qualifizierten Team fachgerecht umgesetzt. Je nachdem, welche digitalen Leistungen ihr gerade benötigt: Wir machen euch online sichtbar und freuen uns auf eure Anfragen!

# Let’s go

Hello Blog

# Say hello!

HELLO BEAUTY Marketing GmbH - Home -

Hello Beauty Marketing GmbH

Italiener Straße 33

9500 Villach

---

+43 676 577 22 15
office@hello-beauty.at