HELLO BEAUTY Marketing GmbH - Tipp für dein Kosmetikstudio: Preise erhöhen ohne Kunden zu verlieren - Führer oder später steht jede Kosmetikerin vor der Entscheidung die Preise für Kosmetikbehandlungen bzw. Gesichtsbehandlungen zu erhöhen. Vor allem wenn es die wirtschaftliche Lage erfordert. Steigende Betriebskosten, Produktionskosten, Beschaffungskosten, Instandhaltungskosten und eine allgemein sinkende Kaufkraft machen eine Anpassung des Preisniveaus zur Herausforderung. Hast du Angst du könntest durch die Preiserhöhung Kunden verlieren? Natürlich kannst du das Thema „Preise erhöhen“ so lange wie möglich auf die lange Bank schieben. Doch umso länger du wartest, desto schwieriger wird es für dich sein, diesen Entschluss zu fassen und auch umzusetzen.

Tipp für dein Kosmetikstudio: Preise erhöhen ohne Kunden zu verlieren

Führer oder später steht jede Kosmetikerin vor der Entscheidung die Preise für Kosmetikbehandlungen bzw. Gesichtsbehandlungen zu erhöhen. Vor allem wenn es die wirtschaftliche Lage erfordert. Steigende Betriebskosten, Produktionskosten, Beschaffungskosten, Instandhaltungskosten und eine allgemein sinkende Kaufkraft machen eine Anpassung des Preisniveaus zur Herausforderung. Hast du Angst du könntest durch die Preiserhöhung Kunden verlieren? Natürlich kannst du das Thema „Preise erhöhen“ so lange wie möglich auf die lange Bank schieben. Doch umso länger du wartest, desto schwieriger wird es für dich sein, diesen Entschluss zu fassen und auch umzusetzen.

In diesen Blogbeitrag verraten wir dir, auf welche wichtigen Punkte du achten musst, bevor du eine Preiserhöhung in deinem Kosmetikstudio ansetzt. Wir können dir nicht versprechen, dass du alle Kunden nach der Preiserhöhung behalten wirst, trotzdem können wir dich beruhigen. Eine neue Preisgestaltung kommt nicht nur dir und deinem Studio langfristig zugute, sondern zeigt dir auch deutlich auf, wer von deinen Stammkunden die Qualität deiner Produkte & Dienstleistungen wirklich zu schätzen weiß. Die nächsten Neukunden, die du mit der neuen Preisliste anwirbst, werden sowieso von Anfang an mit deinem neuen Preis-Leistungs-Verhältnis harmonieren.

Trotzdem gibt es 4 wichtige Punkte, die du beachten solltest, bevor du deine Preise erhöhst. Im darauffolgenden FAQ, geben wir dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung wie du deine Preise erhöhen kannst, (möglichst) ohne Kunden zu verlieren.

1. Warum du deine Preise erhöhen solltest und wie du es vor deinen Kunden richtig kommunizierst?

Eine Preisanpassung sollte immer klar durchdacht und mit einer guten psychologischen Strategie durchgeführt werden, sonst könnte das gutgemeinte Vorhaben tatsächlich „in die Hose gehen“. Besonders wenn du dich wirtschaftlich in einer Krise befindest, solltest du eine gute Preisstrategie vorbereiten und auf folgende Punkte Acht geben:

  • das Timing der Preiserhöhung
  • die Höhe und Häufigkeit der Preissteigerung
  • die Produkte & Dienstleistungen bei denen du die Preise erhöhen möchtest
  • und die Art & Weise wie du die neue Preisgestaltung vor deinen Kunden & Mitarbeitern kommunizierst!

Um eine Preiserhöhung erfolgreich umzusetzen, benötigst du ein offizielles Ankündigungsschreiben, ein glaubwürdiges „Hauptverkaufsargument“ für dein neues Preisniveau und ein Feingefühl, wie du den Preishebel so anheben kannst, ohne deine Geschäftsbeziehungen zu riskieren.

2. Preiserhöhung im Kosmetikstudio: Wie sage ich es meinen Kunden, ohne sie zu verlieren?

Indem du dich vorher gut darauf vorbereitest! Denn egal was man tut – man muss es aus Überzeugung tun und darauf vertrauen, dass dein Plan aufgehen wird. Um das Vertrauen in dir zu stärken, eine Preiserhöhung erfolgreich umzusetzen, ist eine Vorbereitung auf Pro und Kontra und auf mögliche Reaktionen von Kunden erforderlich. Deshalb sind die ersten 3 oben erwähnten Punkte, die wichtigsten Schritte, bevor du die Steigerung deiner Preise bekannt gibst!

Das Timing der Preiserhöhung: Meistens stellt einen das Leben genau dann auf die Probe, wenn das Timing für eine Preissteigerung ungünstig ist. Die wirtschaftliche Kaufkraft verschlechtert sich, die Kunden bleiben immer häufiger aus und trotzdem steigen die laufenden Kosten kontinuierlich an. Wahrlich ein tückischer Teufelskreis. Trotzdem solltest du nicht die Nerven wegschmeißen. In jeder Krise gibt es gute Momente und Hoffnungsschimmer. Genau in diesen kurzen Momenten solltest du „das gute Timing“ ergreifen und deine (strategisch gut verfasste!) E-Mail an deine Kunden senden und sie ehrlich und transparent über die Preisanpassung informieren.

Höhe & Häufigkeit der Preisanpassung: Nur du kennst deine Kunden am besten und weißt ganz genau, was sie wirklich verkraften könnten und ab welchem Preisniveau du sie wahrscheinlich verlieren würdest. Deshalb sollte vor allem deine (erste) Preiserhöhung „human“ sein und trotzdem für dich und dein Kosmetikstudio eine finanzielle Erleichterung bewirken. Du kannst deine geplante Preissteigerung (ausnahmsweise) auch mit deiner Konkurrenz vergleichen. Dies gibt dir die nötige Sicherheit und Selbstvertrauen zu deinen neuen Preisen zu stehen. Bezüglich der Häufigkeit… Wenn du in einer wirtschaftlichen schwierigen Phase die Preisliste zu oft veränderst, könnte das nach außen hin unprofessionell wirken und du könntest riskieren, zu viele Kunden zu verlieren.

Produkte & Dienstleistungen, bei denen du eine Preiserhöhung ansetzen solltest: Welche Hautpflege-Produkte und Kosmetikbehandlungen haben sich in ihrer Wirksamkeit und Kundenbeliebtheit bewährt? Genau dieses Sortiment verkraftet eine Preissteigerung am besten! Bei diesen Produkten & Behandlungen solltest du das Preisniveau erhöhen und zur Erhöhung noch einen kleinen Zusatzbonus, besonders für Stammkunden anbieten! Könntest du vielleicht die Behandlungszeit einer Behandlung verlängern oder ein zwei neue Pflegeschritte beifügen? Oder könntest du ein kleines Geschenk in Form von Produkttests etc. nach der Behandlung als ergänzende Hautpflege dazugeben? Auf diese Art und Weiße wird die Preiserhöhung bei deinen Kunden (fast) spurlos vorbeigehen…

3. Preiserhöhung im Kosmetikstudio: Wie schule ich meine Mitarbeiter das Preisniveau positiv zu kommunizieren?

Indem ihr euch in einem Mitarbeiter Meeting Gedanken darüber macht, was euer Hauptverkaufsargument für die Preiserhöhung ist. Ihr müsst euer neues Preisniveau glaubwürdig verkaufen können. Wenn Ihr es schafft die Erhöhung der Preise mit einem dazugewonnenen Mehrwert (für den Kunden) zu kommunizieren, signalisiert ihr, dass die Qualität eurer Kosmetikbehandlungen nach wie vor bestehen bleibt bzw. sich sogar steigert!

Doch nur ein Argument bzw. nur ein genannter Grund für die Erhöhung der Preise ist nicht ausreichend. Deshalb ist es gut eine logische Argumentationskette (von mindesten 3 guten Gründen) nennen zu können, falls ihr auf eure neuen Preise angesprochen werdet.

Beim Nennen der Gründe und Argumente solltet ihr darauf achten, nicht „armselig und verzweifelt“ rüber zu kommen. Eine wirtschaftliche Krise trifft in den meisten Fällen viele Unternehmen und Selbständige und nicht nur euch allein. Deshalb müsst ihr euch nicht ängstlich für etwas rechtfertigen, wofür ihr nichts könnt. Es genügt im freundlichen und höflichen Ton, die Gründe für die Preissteigerung kurz zu erklären und sich bei den Kunden für das Verständnis zu bedanken.

4. Muss ich eine Preiserhöhung in meinem Kosmetikstudio den Kunden wirklich ankündigen?

Bei dieser Frage scheiden sich oft die Meinungen und Geister. In einigen Berufsbranchen ist die Ankündigung der Preiserhöhung sogar gesetzlich vorgeschrieben. Versicherungen, Banken, Energieversorger und die Mietpreise unterliegen einer gesetzlichen Informationspflicht!

Wir von Hello Beauty, möchten dir jedoch ans Herz legen, immer mit ehrlichen Karten zu spielen, um das Vertrauen deiner Kunden beizubehalten. Eine Preissteigerung schriftlich anzukündigen ist einfach ein Gebot der Fairness und der Arbeitsethik. Eine gute Zusammenarbeit und Kundenbindung muss auch in Krisenzeiten gehegt und gepflegt werden. Natürlich ist dies ab und zu anstrengend und man fragt sich, warum man Kunden „nachlaufen“ muss. Dies ist jedoch ein subjektiver Denkfehler. Eine Geschäftsbeziehung ist wie das Wort schon verratet eine „Beziehung“, bestehend aus Geben und Nehmen!

Alles was du in guter Absicht gibst, wird dir in guter Absicht zurückgegeben werden! Das ist ein universelles Gerechtigkeits-Prinzip, welches auch in Krisen Gültigkeit hat!

5. Welche konkreten Gründe & Argumente kann ich für eine Erhöhung der Preise nennen?

Dein Hautverkaufsargument sollte immer ein dazugewonnener Mehrwert (auch für den Kunden) sein! Steigende Kosten oder wirtschaftliche Krisenzeiten als Begründung allein, wirken „unattraktiv“ und schrecken Kunden eher ab.

Welchen zusätzlichen Mehrwert könntest du (trotz Krise) anbieten? Hast du vielleicht eine zusätzliche Ausbildung absolviert, die deine Fähigkeiten und die Effizienz deiner Arbeit aufgewertet hat? Hast du (trotz Krise) ein professionelles Behandlungsgerät gekauft, um den Kunden noch mehr Qualität anbieten zu können? Hast du extra dein Produktsortiment erweitert oder neue Behandlungsformen in dein Behandlungsangebot integriert?

Alle Erweiterungen, die deine Fähigkeiten oder die Qualität deiner Behandlungen steigern, sind sehr gute Argumente eine Preiserhöhung zu befürworten.

6. Wie verfasse ich ein symphytisches Ankündigungsschreiben für eine Preiserhöhung?

Um dein neues Preisniveau zum Erfolg zu machen, solltest du unbedingt ein paar Wochen vorher, deine Kunden über eine versendete Rund-Mail informieren und eventuell ein Update über die Preissteigerung auf deiner Webseite veröffentlichen. Du kannst auch über deine Social-Media-Kanäle eine Ankündigung geben und dich für die bisher erwiesene Kunden-Treue bedanken.
Du weißt nicht, wie man ein gutes und sympathisches Ankündigungsschreiben verfasst? Keine Sorge, auch hierfür haben wir ein paar gute Schreib-Tipps, die du einfach so (oder abgeändert) übernehmen kannst!

7. Formulierungstipps: Musterbrief zur Ankündigung einer Preiserhöhung im Kosmetikstudio.

Ankündigung einer Anpassung des Preisniveaus im Kosmetikstudio XY

„Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin.“
-Mark Twain

Sehr geehrte/r Stammkundin/Stammkunde,

seit nun mehr als eine halbe Ewigkeit, haben wir die Ehre Sie als treue Kundin in unserem Kosmetikstudio zu behandeln. Die freundliche Interaktion mit Ihnen & die positiven Gespräche, motivieren uns stets unser Bestes zu geben und aus jeder Behandlung das Beste für Ihre Haut hervorzuholen.

Seit (z.B. Beginn der Corona Krise) verlangt die Besonderheit dieser Zeit von uns – eine Preisanpassung vorzunehmen. Um unsere Tätigkeit kostendeckend & qualitativ fortsetzen zu können, haben wir beschlossen, den Preis für folgende Behandlungen/Sortiment anzuheben:

  • Aufzählung der Behandlung mit neuem Preis + Zusatzbonus
  • Aufzählung der Produkte mit neuem Preis + Zusatzbonus

Selbstverständlich bleibt die hohe Qualität unserer Angebote und die Liebe zu unserem Beruf auch künftig bestehen! Wir möchten uns für Ihre bisherige Treue herzlich bedanken! Es ist uns ein persönliches und wichtiges Anliegen, Sie als loyale Stammkundin/Stammkunde zu behalten.

Wir erweiterten unsere oben angeführten Behandlungen/Produkte mit einem zusätzlichen Bonus, um die Behandlung für Sie noch angenehmer und hochwertiger zu gestalten.

Wir hoffen, Sie auch in Zukunft zu unseren zufriedenen Kunden zählen zu dürfen und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen

Konnten wir dir mit unseren Tipps zur Preiserhöhung weiterhelfen?

Möchtest du neben der Kunst des guten Verkaufens, noch weitere Marketingstrategien ausprobieren, um dein Kosmetik-Business auf ein neues Niveau zu bringen?

Dann ist „Hello Beauty“ Marketingagentur genau der richtige Ansprechpartner für dein Kosmetik, Friseur, Beauty- und Nagelstudio!

Kontaktiere uns jetzt für ein kostenloses Beratungsgespräch!

# Say hello!

HELLO BEAUTY Marketing GmbH - Home -

Hello Beauty Marketing GmbH

Italiener Straße 33

9500 Villach

    ICH HABE DIE DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZUR KENNTNIS GENOMMEN UND STIMME DIESER ZU.